Die Welt gegen Juden und Israel: Business as usual und Deutschlands Spiel über Bande
========================================================================

Das versteht Berlin unter “Kampf dem Antisemitismus”!
"Palästinenser" treffen sich in Berlin zu einer Konferenz mit Nähe zur islamistischen Hamas. Die Innenverwaltung erklärte, es handele sich um eine geschlossene Veranstaltung, weswegen es schwer sei, Verstöße gegen das Grundgesetz festzustellen. For members only, da kann man echt nix machen. Die Berliner Antifa macht gerade Pause und der charismatischen Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement fällt weder etwas auf noch ein. S. auch die Leserpost.

Nichts ist unmöglich: Israel- und Judenhasser halten in Berlin eine "Konferenz" ab
Gut, dass die alle kommen. Deutschland hat eindeutig zu wenig judenfeindliche Fachkräfte. Zum Glück sorgt Rot-Rot-Grün umfassend für Abhilfe. Danke, Genoss*Innen! Dank und Anerkennung auch für die Unionsparteien, die den arabisch-islamischen Zirkus in Berlin und auch sonst schweigend oder sogar aktiv mittragen. 

Korruption, Miss- und Vetternwirtschaft; Schulbücher, die Gewalt gegen Juden, Märtyrertum und den Dschihad verherrlichen; Lehrkräfte, die Hitler als „großartigen Führer“ auf Facebook feiern, und sogar sexuelle Übergriffe.
(Leider hat der engagierte FDP-Abgeordnete das deutsche Spiel über Bande offenbar noch nicht durchschaut.)

S. auch die Leserpost und
+
+
Judenfeindliche Doppelmoral aufgespießt
+
Deutschlands UNO-Botschafter Heusgen: Er stimmt immer wieder gegen Israel
Und BILD erweckt immer noch den falschen Eindruck, der Gesandte handele ohne oder sogar gegen Weisungen  von Merkel und Maas. Wie lange wäre ein solcher Diplomat wohl im Dienst?

UN-Schande: Acht Resolutionen gegen Israel - und keine einzige gegen andere Staaten. Wie immer mit Unterstützung Deutschlands.

Dafür und für deutsches sowie EU-Steuergeld an UNRWA, Fatah und Hamas ehren Israel und Diaspora-Juden die Kanzlerin, ihr Kabinett und EU-Vertreter mit Lob, Auszeichnungen und prunkvollen Empfängen. Wozu sich über Germanistan empören, wenn doch die Betroffenen offenbar zufrieden sind? Zum Tango gehören immer zwei. Deutsche Nahost-Politik folgt erkennbar der Devise: "Wenn wir die Juden schon nicht selbst erledigen konnten, dann unterstützen wir eben andere, die das selbe Ziel verfolgen." Im Billiard heißt es Spiel über Bande.
+
Maaslose Blamage: Während Außenminister Maas sich im Jüdischen Museum in Berlin feiern lässt, stimmt sein UN-Vertreter in New York sieben Mal gegen Israel
Und BILD tut noch immer gutgläubig so, als sei Maas ein aufrichtiger Politiker, der bloß hintergangen und ausgetrickst wird. In Wahrheit ist Deutschlands Israel-feindliche Politik ein abgekartetes, aber durchsichtiges Spiel. Verantwortlich sind neben dem Außenminister auch und vor allem Merkel, das Kabinett und die ganze Koalition. Niemand von den Regierenden unternimmt etwas gegen die heuchlerische Politik. Warum sollten sie auch, wenn doch Israel und jüdische Organisationen weiter gute Miene zum bösen Spiel machen und allenfalls so tun, als sei die verfehlte deutsche Nahost-Politik bloß eine Ansammlung unbeabsichtigter Pannen?  
S. auch
diesen Twitter-Thread
und
Auch die jüdischen Sozialdemokraten durchschauen das deutsche Spiel nicht - oder wollen es nicht wahr haben.

Europa heult mit den antiisraelischen Wölfen

German neo-Nazi, Green Parties laud EU branding Israeli products

Die Kollaborateure: Europas wachsende Unterstützung für Irans Islamofaschisten

While Iran shoots protesters, Europe schemes to enrich it

Flüchtlinge: Mit zweierlei Maß
Bis heute ignoriert die Welt, dass nach 1948 aus islamischen Ländern 850.000 Juden vertrieben wurden.

Ich höre immer Waffenruhe
+
15. November 2019: Acht Resolutionen der UNO gegen Israel
+
Verhindern jüdische Siedlungen wirklich den Frieden?
+
Podcast (8:37 Min.): Die etwas anderen Maßstäbe im Umgang mit Israel
+
EuGH-Beschluss gegen Israel: Ein klarer Fall von doppelten Standards

Berliner Senat lehnt Antrag gegen Israel-Hass ab
S. auch:
Senat lehnt CDU-Antrag gegen israelfeindliche Vereine ab
SPD, Grüne und Linke bleiben auf Kurs: Bloß nicht die Antisemiten zu sehr ärgern!

Bilden deutsche Schulen Antisemiten heran oder wandern Antisemiten zu?

Labour-Chef will sich nicht für Antisemitismus entschuldigen
Auf der Insel ein ähnliches Bild wie in Germanistan. Aber die Juden dort sind deutlich kritischer als ihre deutschen Brüder und Schwestern. S. auch: Der "böse" und der "gute" Hass gegen Juden

Allahu akbar! French prosecutors drop murder charges against Jewish kindergarten teacher Sarah Halimi's killer
Psychiatric experts say Kobili Traoré had smoked cannabis and may have been unaware of his actions

Arabische Fürsorge für Senioren | Als Polizist ausgegeben: Berliner Clan-Mitglied in Bayern festgenommen
Kahlil war unter anderem als Gegendemonstrant auf einer Pro-Israel-Kundgebung in Berlin aufgefallen: Er zeigte den Hitlergruß und beschimpfe eine Demonstrantin als "Zionistenfotze".

----------------------------

Am linksgrünen deutschen Wesen soll die Welt genesen - auch und vor allem Israel:

Anti-Israel-Slogan bei Mauerfall-Jubiläum
+
ZDF-Show zum Mauerfall löst Eklat aus
+
Schriftzug bei Mauerfall-Show löst Kritik aus: Senator Lederer entschuldigt sich für Slogan
+
9. November in Deutschland: Juden werden aufgefordert, wieder Opfer zu sein
S. auch die Kommentare der Leser.
+
Eine Frage an die deutsche Politik
S. auch die Kommentare der Leser.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

S. auch:

Wenn nicht einmal Juden Tacheles reden und falsche Freunde ehren
+
Hass und Gewalt gegen Juden und Israel: Ein Medienspiegel