UPDATE 07:
Blüten der Ökohysterie, Teil 3:

Ist es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode. Hat es auch Methode, so ist es doch Wahnsinn.
==============================================================================

Macht eure Klima-Politik - aber vergesst dabei die Wünsche der Bürger nicht
Eine Mahnung zur Umsicht und Besonnenheit, die aber Jahre zu spät kommt: Gegen den Fanatismus der Klimakirche haben Vernunft und Argumente keine Chancen mehr. Siehe auch: Ein Vorschlag an die engagierte Jugend zum aktiven Klimaschutz

VIDEO (4 Min.) | Der Rechtsstaat zeigt Zähne: Polizist bespricht „Spießrutenlauf“ der IAA-Messegäste mit Klima-"Aktivisten"

VIDEO (4:45 Min.) | Broders Spiegel: Klimakabinett klingt wie Kriegskabinett – kein Zufall
Das Klimakabinett klingt nicht zufällig wie Kriegskabinett. Da kannte man keine Parteien mehr. Im Prinzip geht es darum, einen übergesetzlichen Notstand zu konstruieren. Das erlaubt es, Maßnahmen zu beschließen, die unter normalen Umständen nicht akzeptiert würden. Wer kann schon gegen die Rettung vor dem Weltuntergang sein? Die linksgrünen Medien legen schon mal die Kriegsrhetorik auf: Klimawandel als "gemeinsamer Feind der Menschheit"..! 

Scheuer attackiert Özdemir bei "Anne Will": "Mit der deutschen Autoindustrie sprichste aber anders, hinter vorgehaltener Hand"
Wenn Freunde des Automobils und Gegner der "Klimakiller" aufeinandertreffen, entgleist in Deutschland jede Diskussion. So auch bei "Anne Will" - da hilft kein Spurhalteassistent mehr.

Wollt ihr den totalen “Klimaschutz”? Jaaaa! IAA: Der Auspuff ist abgesägt
15.000 bis 25.000 Demonstranten (die Schätzungen gehen auseinander) fordern die "Verkehrswende", 60.000 IAA-Besucher am ersten Tag und Millionen anderer Leute tun's nicht. Trotzdem beugen sich Politiker dem Diktat der Minderheit. Nicht zuletzt deshalb, weil linksgrüne "Leitmedien" Druck machen (s. u. "Woche der Entscheidung"). "Klimakabinett"? Gruselkabinett: Es wird mehr Planwirtschaft, mehr staatlichen Zwang, mehr Bevormundung und vor allem neue Steuern sowie höhere Preise beschließen

Protest gegen IAA: „Ohne Enteignung des Kapitals keine klimaschonende Produktionsweise“
Der Melonen-Feldzug: Außen grün, innen rot. Siehe auch:
Mobilitätswende – wohin eigentlich?
Vorschlag zur Güte: Glaubenskrieg beenden, Deutschland aufteilen. Je zur Hälfte linksgrün und freiheitlich-konservativ. In 10 bis 20 Jahren schauen, wie sich beide entwickelt haben. Scheitert leider daran, dass Linke und Grüne überall herrschen wollen. Deshalb mögen sie auch den Islam, denn der will es ebenfalls.

Allahu akbar! Klima-Aktivisten im Bündnis mit Islam-Extremisten
+
Sportpalast-Stimmung bei Grönemeyer-Konzert

Ideologie trifft Wirklichkeit: Radfahrer sind nicht "klimaschonender" als Autofahrer
+

Radlügen sind nicht besser als Diesellügen
+
Schwefelhexafluorid: Der irre Klimakiller der Elektrifizierung
Das Gas Schwefelhexafluorid soll wesentlich für die Erderwärmung mitverantwortlich sein, es wird als Isoliergas in der Hochspannungstechnik eingesetzt. Es wird unter anderem gebraucht wegen der Energiewende. Das durch Lecks in der EU 2017 entwichene Gas entspricht dem Treibhaus-Äquivalent von 1,3 Millionen Autos.

Klima: Deutschlands Ruf first!
Der Bundespräsident hat nachgedacht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass wir "als Bundesrepublik Deutschland den Ehrgeiz haben" sollten, "den guten Ruf zu halten, den wir uns in der Klimapolitik erarbeitet haben". Die deutsche Weinkönigin denkt ähnlich, ist aber aufgrund ihrer Erfahrungen viel optimistischer als Herr Steinmeier.

Klimapolitik: SPD-Politiker fordern Sondersteuern für SUV
Die ökosozialistischen Spezialdemokraten wollen trotz aller Wahlpleiten immer noch grüner als die Grünen und roter als die Roten von der Linkspartei sein. 

Will als Klimaretterin in EU-Annalen eingehen: Wie grün wird von der Leyens Europa?
Sehr grün, jedenfalls bei Steuern und Abgaben. Meldung aus dem Jahr 2040: Die EU jubelt, alle Klimaziele erreicht. Das Klima wandelt sich trotzdem weiter. Was dann?

Halbwegs "klimaneutral" haben die Menschen zuletzt vor der industriellen Revolution gelebt. Wirksame Klimaschutzmaßnahmen führen uns automatisch in diese Zeit zurück.
Ohne die Rückabwicklung der Industrialisierung, ohne umfassenden Verzicht auf die technischen Segnungen der Gegenwart, ohne die ersatzlose Abschaltung fast aller unserer Maschinen und Geräte sind die Pariser Klimaziele nicht zu erreichen.

"Woche der Entscheidung: Wer zahlt für die Klimarettung?"
Vorwärts, Genoss*Innen! Wir wollen zurück in die Zeit vor der Dampfmaschine! Die linksgrünen "Leitmedien" stimmen uns schon mal auf die "notwendigen" Belastungen ein. Nicht nur in Deutschland. Es kommt ein klimahysterischer Medien-Tsunami. Apocalypse now!

Klima, Klima über alles - über alles in der Welt! Milliarden für die "Verkehrswende"
Fast schon faszinierend, wie die Klimahysterie in relativ kurzer Zeit die halbe Welt befallen hat (Deutschland ganz besonders). Das stellt sogar manche Virusepidemie in den Schatten: New Yorker Schulbehörde erlaubt Schülerstreiks für Klimaschutz.

Klima-Talk bei Illner | Angebot des VW-Chefs: „157 Euro im Monat für ein Elektroauto“
Unbegrenzte Reichweite, überall Ladesäulen, billiger Strom: Im Fernsehen gibt's alles, im wirlichen Leben fast nichts davon. Dafür umso mehr linksgrüne autofeindliche Propaganda und Firmenbosse, die den rektalen Zugang zu den Gegnern ihrer Branche suchen. 

Klimadebatte vor IAA: Da sind sie wieder, die alten Stereotype
Peinlich biedern sich feige Unternehmenslenker und Betriebsräte den Ökosozialisten an - und werden selbstverständlich verschmäht. S. auch: Automesse: Ein Staat, der gegen sich selbst demonstriert.

Was ist wichtiger: Klima oder Freiheit? - Der Unterschied zwischen Joshua Wong und Greta Thunberg
Was für eine Frage: Klima natürlich! Ohne "Klimaschutz" ist alles nichts; werden wir alle in wenigen Jahren sterben!

Forscher halten Erdgas für klimaschädlicher als offiziell angegeben 
Mal wieder eine "Studie" von Verfechtern der "Energiewende", prompt gepusht von den linksgrünen Medien.

Das Wort zum Samstag: Mit #GretaThunberg wird man mittlerweile so überflutet und dauerbeschallt, dass man Angst haben muss, den Klodeckel hochzuklappen.

-------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Übersicht