UPDATE 05:
Blüten der Ökohysterie, Teil 1:
Ist es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode. Hat es auch Methode, so ist es doch Wahnsinn.
==============================================================================

Der Billionen-Hebel
EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wollen die Europäische Investitionsbank zum größten Klimaschutzfinanzier der Welt ausbauen.

Forscher warnt: Gretas Forderungen sind gefährlich
„Wir müssen die Probleme des Klimawandels lösen – und sicher sein, dass die Heilung nicht schmerzhafter ist als die Krankheit.“ (Björn Lomborg)

Deutschland will ab 2020 erste Kohlekraftwerke abschalten
Den Ökosozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!

McKinsey: „Versorgungssicherheit nach Atom- und Kohleausstieg nicht mehr garantiert“
Der Blackout kommt wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Freuen wir uns drauf! Allerdings könnte es dann passieren, dass etliche Neubürger und einige Altbürger bei großflächigem Stromausfall etwas anderes als Kerzen in die Hand nehmen.

Klimaschutz-Plan der GroKo: Eins ist klar, es wird teuer!
Aber doch sicher nur in der Größenordnung einer Kugel Eis - wie bei der "Energiewende". Das sollte uns die "Rettung" der Welt allemal wert sein!
+
Klimaschutz: Angela Merkel will Zertifikatehandel statt CO2-Steuer
Hört sich harmloser an als eine neue Steuer, aber man lasse sich nicht täuschen: Zwangsläufig werden Unternehmen die Kosten auf die Verbraucher abwälzen. Die ständige Klimapanik führt unvermeidbar dazu, dass den arbeitenden Leuten immer mehr Geld abgenommen wird. Weg ist es dann nicht, nur woanders. 

Unter den zehn größten Ängsten der Deutschen taucht die Klimakatastrophe nicht auf. Ja schauen die Leute kein Fernsehen und lesen keine Zeitung?
Doch - und deshalb wissen sie auch, dass Greta und die Bundesregierung die Welt retten werden!

Plastiktüten-Verbot: Ministerium plant 100.000 Euro Bußgeld für Händler
Verbote, Steuern, Bussgelder in D: Wird bestimmt helfen, stammen doch bis zu 90% der Kunststoff-Abfälle, die unbehandelt die Umwelt belasten, aus Asien, Afrika und Südamerika. Die Welt wird uns garantiert folgen. Siehe auch: Tüten-Tamtam. In Deutschland kommen gerade mal 0,14% der Plastikabfälle wegen der Tragetaschen zustande. Tendenz weiter fallend. Welch geniale Symbolpolitik der SPD-Umweltministerin!

Irrenhaus EU, Hauptabteilung D: "Umwelthilfe" will wegen ausbleibender Diesel-Fahrverbote Bayerns Ministerpräsidenten ins Gefängnis bringen
Auch gegen Kretschmann haben sie schon Beugehaft gefordert. Der Staat mästet mit Steuergeldern einen "gemeinnützigen" Verein, der dann den Staat mit wahnwitzigen Klagen überzieht. Da sage noch jemand, Deutschland tue nicht genug für die "Rettung" der Welt und der Menschheit! 
+
Die Genies von der "Umwelthilfe": Mehr Windenergie = Ende der "Klimakrise"
S. den ganzen Thread
+
Mit Umwelthilfe ins Morgenthau-Paradies

Die Propaganda der linksgrünen Medien wirkt: Grüne melden Höchstzahl an Mitgliedern

Krise der "Energiewende": Yoga-Kurs in der Notaufnahme
Die Realitätsverweigerung linksgrüner "Experten"
+
Woher kommt der Strom? 34. Woche – „Der Totalausfall“
Vom 19.8. ab 17:00 bis zum 21.8.2019 9:00 Uhr erzeugte Deutschland selbst nicht genügend Strom, um seinen eigenen Bedarf zu decken. Die Schweiz, Frankreich, Schweden und Dänemark, aber auch die Niederlande liefern die benötigten Strommengen. Selbstverständlich könnte Deutschland die fehlende Energie selbst erzeugen, mittels Kohle- und/oder Gaskraftwerken. Das ist aber politisch nicht gewollt.

Erhöht der Klimawandel das Risiko von Hurrikanen?
Hurrikan Dorian wütet über den Bahamas und könnte bald in Richtung USA weiterziehen. Erhöht der Klimawandel das Risiko solcher extremer Stürme? Dafür gibt es zurzeit keine Beweise. Eine Übersicht über Statistiken und Fakten - die aber weder ein Genie wie Stefan Rahmstorf noch die linksgrünen "Leitmedien" beirren können. Siehe auch: "Apocalypse now!" weiter unten.

Windkraftanlagen wärmen lokales Klima auf
Bei Betriebszeiträumen von unter 100 Jahren übersteige der Erwärmungseffekt sogar die angenommenen klimatischen Vorteile der Dekarbonisierung. Die gilt übrigens nicht für die Kohle, die auch Geld genannt wird.

Das Klima wandelt sich, und wir wandeln uns mit ihm: Ein anderer Blick auf Greta Thunbergs Aufruf zur Panik
Die FFF-Jugend huldigt einem Endzeitkult - und liegt falsch: Es gibt größere Gefahren als die Erwärmung der Erde. Aber was sind schon Tatsachen gegen den "richtigen" Glauben und die künstlich geschürte kollektive Panik?

Schüler indoktrinieren – selbstverständlich neutral!
Linksgrüne "Bildungsgewerkschaft" ruft die Lehrer zum "Kampf" gegen den Klimawandel auf.

Apocalypse now! Klimakrise: Die Menschheit verliert die Kontrolle über den Zustand der Erde
Erdbeben, Vulkanausbrüche, Wirbelstürme, Stein- und Schneelawinen, Meeresströmung, Wolkenbildung, Flut und Ebbe, Sonne und Mond und nicht zuletzt das Wetter: Hatten wir alles so gut im Griff. Und jetzt geht wegen CO2 die ganze Steuerung flöten. Stefan Rahmstorf ist echt ein Genie - und die Erde doch eine Scheibe! Das Panik-Orchester der Klimakirche spielt immer lauter und immer schriller, stets mit starker Unterstützung linksgrüner "Leitmedien". Da ist keine Behauptung mehr zu billig, um nicht für angstmachende Propaganda verwendet zu werden.

Unfreiheit und Armut als Rettung der Welt und Erlösung von der angeblichen Schuld: So düster – und ich kann nicht anders
S. auch die Leserbriefe, u. a. von Andreas Spata (Auszug): "Immer noch haben jene die Welt zur Hölle gemacht, die vorgaben, sie zum Paradies zu machen." (Hölderlin)
+
Eine kurze Kulturgeschichte der Hysterien

Wider den Greta-Kitsch: Darf man über die Klima-Heldin Witze machen?
Nie und nimmer! Grenzt an Gotteslästerung.

Klima? Gibt es in Afrika nicht und in Asien kaum – Die großen Lücken der Klimamodelle

97,5% Wissenschaftler-Konsens: Merkel ruiniert deutsche Wirtschaft

Generation Greta: Wie die Angst vor dem Untergang eine ganze Gesellschaft und ihre Medien bewegt
Die angeblich bevorstehende Klima-Apokalypse wurde zur Ware, der Medienhype erstickt jeden Versuch einer sachlichen politischen Argumentation im Keim.

Neue Sekten braucht das Land!
Und es bekommt sie. S. auch die Leserbriefe.

Hilfe, der Planet wird grüner!
Die Erde wird grüner. Das zeigen Satellitenbilder eindeutig. Etwa auf einem Viertel bis zur Hälfte der bewachsenen Gebiete der Erde hat sich die Vergrünung breitgemacht. Die Zunahme an grüner Biomasse entspricht einem neuen grünen Kontinent, doppelt so groß wie die USA. Die Klima-Modelle lagen vollständig daneben, indem sie die CO2-Aufnahmefähigkeit von Ozean und Land dramatisch unterschätzten. Siehe auch diesen Tweet

Köstlich, im doppelten Sinne des Wortes: Bananen aus Thüringen
S. auch die Leserpost.

Bilder lügen mehr als tausend Worte… Wie die Klimawandel-Mafia täuschen will

Bus- und Bahnfahrer sollen höhere Pendlerpauschale als Autofahrer bekommen

"Elektroautos werden siegen – es sei denn, der Ölpreis fällt auf 10 Dollar"
In Ländern mit Kernenergie vielleicht (?), in Deutschland wohl kaum: Hier wird es spätestens nach dem "Kohleausstieg" Stromausfälle und noch höhere Strompreise geben. Es sei denn, Nachbarn helfen mit Atomstrom aus.

Im "Sturm der Mobilitätswende": Studie prophezeit Autozulieferern ein Fiasko
Die unsägliche Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik ist nicht die einzige, aber doch eine wichtige Ursache der schweren Krise. Die ökosozialistischen Angriffe auf die Fahrzeugbranche tragen immer faulere Früchte.

Zu wenig grün: Dem Kanzleramt reichen Scheuers CO2-Sparpläne nicht 

"Klimaschutz": CSU erwägt offenbar Kampfpreis-Steuer gegen Billigflieger

"Flugscham schadet der Luftfahrt nicht"
Pfeift der SAS-Chef im Wald und macht vorsorglich-brav mehrere Kotaus vor dem linksgrünen Zeitgeist.

Aus der Abteilung "Wir sind schuld!" | Klima-Talk bei Maybrit Illner: Wurst, die Zigarette der Zukunft
Zerstört unser Konsum den Planeten? Das fragte Maybrit Illner. Der Kleinbus voller Gäste debattierte danach über Fleischverschwendung, Tierfutter aus Tieren - und Denkmalschutz für den Regenwald.

Forget The Amazon Hype, Fires Globally Have Declined 25% Since 2003 Thanks To Economic Growth

Zurück zur Übersicht