CO2-Steuer: Der Tanz ums grüne Kalb geht weiter!
=========================================

Svenja Schulze setzt auf „Klimaprämie“ für Bürger
https://www.welt.de/politik/deutschland/article196388491/CO2-Steuer-Svenja-Schulze-setzt-auf-Klimapraemie-fuer-Buerger.html

Man lasse sich nicht täuschen: Es wird keine Entlastungen geben. Schlagworte wie “Klimaprämie” oder “Energiegeld” sollen nur möglichen Widerstand gegen die zusätzlichen Lasten im Keim ersticken. Die horrenden Kosten der irrsinnigen “Energiewende”, der verfehlten Asyl- und Migrationspolitik und nicht zuletzt der steigenden Diäten und Pensionen für Politiker und Beamte müssen irgendwie bezahlt werden. Nach jahrelanger ökohysterischer Gehirnwäsche ist der "Klimaschutz" ein wunderbarer Vorwand, den Bürgern immer mehr Geld abzunehmen. Die schwarz-links-grüne Schickeria wird es tragen können, die Mittel- und Unterschicht kommt ins Schleudern. 

Siehe auch:

CO2-Steuer: Die Vollendung des Klimawahns
http://tinyurl.com/y53t35me
+
Gretins an die Macht! Lasst uns endlich die Ökodiktatur einführen!
https://tinyurl.com/y3m52uul
+
Folgen der Ökohysterie: Ein großflächiger Stromausfall ist offenbar nur noch eine Frage der Zeit
https://justpaste.it/3okwn
+
"FridaysForFuture Germany" setzt angebliche #Klimakrise mit 3. Weltkrieg gleich! Kaum noch zu toppen. Der Tanz ums grüne Kalb wird immer heftiger.
https://twitter.com/FridayForFuture/status/1146669996250148864?s=20

+
Das wirkliche Ziel: "Burn capitalism: No CO2!"